Archiv der Kategorie: Berichte B-Jugend (m)

Endlich wieder ein Sieg

{CAPTION}

HSG Bruchsal/Untergrombach – HSG Pforzheim 22:21 (9:12)
  Die B-Jugend der HSG Bruchsal-Untergrombach traf am 3.12.16 in der Sporthalle Bruchsal auf die HSG TB/TG 88 Pforzheim. Die erste Halbzeit lief nicht so wie geplant. Durch wenig Konzentration und viele Ballverluste lag unsere HSG in der Halbzeit mit 9:12 im Rückstand. Nach einer aufmunternden Rede der Trainer in der Kabine holten die Jungs langsam auf. Bis kurz vor Schluss kämpften sie hart und schafften so den Ausgleich (21:21). Als dann noch unsere B-Jugend in den letzten 10 Sekunden einen Freiwurf bekam, konnte diesen Jan Edelmann in den letzten Sekunden in ein Tor umwandeln (22:21). Die Spieler feierten den Sieg und konnten als Gewinner das Spielfeld verlassen. Am nächsten Wochenende (10.12.) folgt schon das nächste Spiel gegen den HC Neuenbürg (13:00 Uhr, Stadthalle Neuenbürg). Spieler HSG: Philipp Anthes (Tor), Jakob Lamminger (8), Jannis Seitner (6), Jan Edelmann (2), Lukas Max (2), Lars Biedermann (2), Alexander Born (1), Noah Kitzinger (1), Alexander Köstel, Arian Vosoghi, Niklas Seng, Jan-Erik Max             

Niederlage der B-Jugend nach schwacher Leistung

HSG Bruchsal/Untergrombach – TV Forst 20:43 (11:20)   Auf neues Glück, hoffte die B-Jugend der HSG nach der Niederlagenserie der letzten Spiele. Beim Heimspiel gegen Forst am vergangenen Sonntag (20.11.) sollten endlich Punkte her. Nach intensiver Trainingsvorbereitung schien der Tabellenführer aus Forst durchaus schlagbar. Doch schon in den ersten Minuten des Spieles wurde klar, dass dieses Spiel nicht einfach wird. Bereits nach sieben Minuten stand es 2:7 für Forst. Auch weiterhin schwächelte die HSG. Erst kurz vor der Halbzeitpause gab es einen kurzen Aufschwung. Drei Tore hintereinander verhalfen jedoch ebenfalls nicht zu einem vielversprechendem Halbzeitstand. 12:20 führten die Gäste aus Forst. Direkt nach der Halbzeit machte man sich noch ein wenig Hoffnung, da die HSG gut begann. Im späteren Spielverlauf konnten die Jungs jedoch die trainierten Spielzüge nicht erfolgreich durchführen und gerieten immer mehr in Rückstand. Lustlosigkeit und Frust der HSG nutzten die Gäste aus, um die hohe Führung auszubauen. In der Endphase wurde das Spiel immer chaotischer und die Spieler der HSG brachen völlig zusammen. Einige Konterläufe der Forster Mannschaft machten das Ergebnis noch bedenklicher. Wenige Sekunden vor Schluss sorgte dazu noch die sehr unnötige Auszeit der Gäste für Aufruhr. Nach Schlusspfiff war das Ergebnis deutlich – 20:43 für Forst. Die Jungs der HSG haben durch leicht verhinderbare Abwehrfehler das Spiel leichtfertig und unnötig verloren. Da wäre durchaus mehr drin gewesen, hätte man sich von Anfang an konzentriert. Für das nächste Spiel der HSG, das Heimspiel gegen die HSG Pforzheim (03.12.,16.00, Sporthalle Bruchsal), heißt es, mehr Ansporn und Konzentration an den Tag zu legen, um wichtige Punkte mitzunehmen und die Niederlagenserie zu beenden. Anders wird man wohl nicht vom vorletzten Platz der Tabelle wegkommen.   Spieler HSG: Philipp Anthes (Tor), Jannis Seitner (6/1), Lars Biedermann (6), Lukas Max (2), Arian Vosoghi (2), Alexander Born (1), Niklas Seng (1), Noah Kitzinger (1), Jan Edelmann (1), Jakob Lamminger      

B-Jugend holt die ersten Punkte

HSG Bruchsal/Untergrombach – JSG Neuthard/Büchenau 30:26 (17:15) Nachdem man die ersten Spiele gegen unbekannte Mannschaften aus dem Kreis Pforzheim spielte, stand auf der gegnerischen Seite dieses Mal die JSG Neuthard/Büchenau, die man aufgrund einiger Begegnungen aus den letzten Jahren in- und auswendig kennt. Somit lautete das klare Ziel, 2 Punkte in der Bundschuhhalle zu behalten. Nach einem zunächst nervösen Start (1:3) übernahm die HSG die Kontrolle über das Spiel. Leider verhinderten Nachlässigkeiten im Angriffsspiel unserer Mannschaft einen beruhigenden Vorsprung, sodass die JSG zur Halbzeit noch in Schlagdistanz lag (17:15). In der zweiten Halbzeit schaffte es die HSG, in Führung zu bleiben. Auch eine Manndeckung gegen den treffsicheren J. Lamminger änderte nichts mehr an den ersten 2 Punkten für unsere B-Jugend. Am Ende stand ein 30:26 Sieg auf der Anzeigetafel. Insgesamt war unsere HSG den Gästen überlegen, machte es aber durch Unkonzentriertheiten unnötig spannend. Das nächste Spiel der B-Jugend findet am 20.11.16 um 15:15 Uhr erneut in der Bundschuhhalle Untergrombach gegen den TV Forst statt. Spieler HSG: Philipp Anthes (Tor), Jakob Lamminger (8/1), Lukas Max (6), Jannis Seitner (4), Arian Vosoghi (4), Lars Biedermann (4), Jan Edelmann (2), Jan-Erik Max (2), Alexander Köstel, Alexander Born  

Niederlage der B-Jugend nach schwacher Leistung

SG Niefern/Mühlacker – HSG Bruchsal/Untergrombach 30:22 (15:12)   Am 1. Oktober 2016 traf die B-Jugend der HSG in Niefern auf die  SG Niefern-Mühlacker. Zu Beginn des Spieles schien unsere HSG voll motiviert. Bis zur 6. Minute machte sie einen guten Eindruck und führte mit 3 Toren Unterschied. Jedoch riss kurz darauf der Faden komplett. Im Angriff wurden die Bälle leichtfertig hergeschenkt und in der Abwehr agierte man häufig viel zu passiv. Dies hatte zur Folge, dass die HSG zur Pause mit 12:15 in Rückstand lag.   Die Anfangsminuten der zweiten Halbzeit verschlief die HSG dann komplett. Aus einem 12:15 wurde ein 12:19-Rückstand aus Sicht unserer B-Jugend. Unsere HSG-Jungs konnten diesen Rückstand in der Folge halten, jedoch war ein Verkürzen nicht mehr möglich. So verlor unsere B-Jugend am Ende mit 30:22. Unsere HSG hatte nach einer insgesamt schwachen Leistung gegen einen Gegner das Nachsehen, der außer der Wurfgewalt des Haupttorschützen (14 Tore) eigentlich wenig zu bieten hatte. Zu sehr fehlten an diesem Tag jedoch im Angriff die Durchschlagskraft und die Aggressivität in der Abwehr. Nun gilt es, diese Niederlage zu verdauen und beim nächsten Spiel gegen den TV Calmbach (15.10.2016, 15:30 Uhr, Hermann-Saam-Halle Bad-Wildbad) endlich die ersten zwei Punkte in dieser Runde einzufahren.   Spieler HSG: Philipp Anthes (Tor), Jannis Seitner (9/1), Jakob Lamminger (6/2), Jan Edelmann (2), Arian Vosoghi (2), Niklas Seng (1), Alexander Köstel (1), Jan-Erik Max (1), Lukas Max, Alexander Born, Lars Biedermann

Niederlage der B-Jugend

HSG Bruchsal/Untergrombach – TSV Knittlingen 19:24

Die B-Jugend der HSG empfing am ersten Spieltag der neuen Runde den TSV Knittlingen.  Schnell zeigte sich, dass es für die HSG schwer werden würde, als Sieger vom Feld zu gehen. Die Gäste aus Knittlingen kamen aufgrund ihrer körperlichen Überlegenheit immer wieder zu leichten Toren. Unsere B-Jugend musste sich dagegen jedes Tor im Angriff hart erarbeiten. Dennoch schaffte es die HSG bis kurz vor Ende, den Anschluss an den Gästen zu halten. Dies war vor allem auf die klasse kämpferische Leistung zurückzuführen. Jedoch wurde im entscheidenden Moment im Angriff der Ball zu leicht hergegeben und Knittlingen konnte sich dann doch am Ende die zwei Auswärtspunkte sichern.  Der neue Trainer der B-Jugend Hubertus Bauknecht zeigte sich nach dem Spiel trotz der Niederlage zufrieden mit seiner Mannschaft, vor allem aufgrund der starken kämpferischen Leistung. Jetzt gilt es, im Training weiter gut zu arbeiten, um dann am 02. Oktober beim Auswärtsspiel in Niefern nachzulegen.

Spieler HSG: Philipp Anthes (Tor), Jakob Lamminger (10/2), Jannis Seitner (5), Jan Edelmann (2), Niklas Seng (1), Jan-Erik Max (1), Lukas Max, Arian Vosoghi, Noah Kitzinger, Lars Biedermann, Alexander Köstel