Archiv der Kategorie: Berichte C-Jugend (m)

Unentschieden der C-Jugend

HSG Bruchsal/Untergrombach – SG Oberderdingen/Sulzfeld 16:16 (8:6) Nach einer ereignisarmen Begegnung endete das Spiel der C-Jugend mit einer Punkteteilung. Beide Teams begannen sehr nervös, das Spiel war geprägt durch viele technische Fehler und schwachen Abschlüssen. Zur Halbzeit führten wir mit 8:6. Nach der Halbzeit waren wir etwas konzentrierter, weshalb wir den Abstand konstant auf 2 Tore halten konnten. Beim 15:12 5 Minuten vor Ende des Spiels sahen wir schon wie der sichere Sieger aus, doch durch zu viele vergebene Torchancen ließen wir den Gegner herankommen und gaben schließlich unnötigerweise 1 Punkt ab. Spieler HSG: Lukas Ma. (Tor), Benno, Armin (1), Lukas Mo. (3), Jakob (2), Lars, Felix (2), Tim (3), Jan-Erik, Julian (1/1), Noah (4)

Umkämpfter Sieg der C-Jugend

SG Kronau/Östringen – HSG 21:22. Nach dem souveränen Sieg gegen Forst wollten wir auch gegen Kronau wieder gewinnen und unseren dritten Platz verteidigen. So gingen wir hochmotiviert in die Partie und konnten uns eine schnelle Führung zum 2:5 herausspielen, die wir zwischenzeitlich sogar auf 4 Tore ausbauen konnten. Doch nun kam Hektik ins Spiel: durch die zunehmenden Anfeuerungen der Fans der Kronauer Mannschaft wurden unsere Jungs nervös und ließen die Gegner bis zur Pause auf 2 Tore herankommen. Nach der Pause war es dann zunächst ein ausgeglichenes Spiel, ehe unsere Mannschaft aufdrehte und auf 20:16 davonzog. Durch viele unnötige Ballverluste konnte unsere Gegner jedoch noch zum 20:20 ausgleichen. Davon ließen wir uns nicht beeindrucken und erzielten die zwei vorentscheidenden Tore zum 22:20. Kronau konnte daraufhin nur noch zum Endstand (21:22) verkürzen. Ein großes Lob geht an die gesamte Mannschaft für die sehr gute kämpferische Leistung. Hervorzuheben ist Julian Holler, der 8 von 8 Siebenmeter sicher verwandelte. Spieler HSG: Lukas Ma. (Tor), Benno, Armin, Lukas Mo. (1), Jakob W., Lars (4), Felix (2), Tim (6), Jan-Erik, Julian (9/8), Denis, Noah, Jakob L.

Starker Auftritt der C-Jugend

HSG – JSG Graben-Neudorf 27:32 (15:17) Starker Auftritt der C-Jugend Nachdem wir im Hinspiel gegen Graben klar das Nachsehen hatten, wollten wir dem ungeschlagenen Tabellenführer zeigen, was wir können. Und so spielten wir von Beginn an konzentriert und mutig, sodass wir den Rückstand immer konstant auf 2 Tore halten konnten und mit einem 15:17 in die Pause gingen. Nach der Pause wurde das Spiel immer hitziger, die Gäste agierten zunehmend aggressiver. Nach einem sehr harten Foul an unserem Spieler Julian Kaiser musste sogar der Krankenwagen gerufen werden. Verständlicherweise gab es nun einen Bruch im Spiel unserer Mannschaft, sodass sich unser Gegner eine 4-Toreführung herausspielen konnte. Aber unsere Jungs gaben nicht auf und kämpften weiter. Leider konnte die Niederlage nicht mehr abgewendet werden und wir verloren mit 27:32. Am Ende bleibt uns die Erkenntnis, ein super Spiel gezeigt zu haben und mit etwas Glück und Abgeklärtheit hätten wir dem ungeschlagenen Tabellenführer die erste Niederlage einbringen können. Wir wünschen unserem Spieler Julian Kaiser an dieser Stelle gute Besserung. Spieler HSG: Lukas(Tor), Benno(4), Armin(4), Jakob W., Lukas(2), Lars, Felix(3), Tim(9/2), Julian(1), Noah(3), Jakob L., Julius(1)

Souveräner Sieg der C-Jugend

SG Oberderdingen/Sulzfeld – HSG: 24-30 (11-13) In diesem Spiel wollten wir die hohe Niederlage gegen Hambrücken vergessen machen und gegen den direkten Tabellennachbarn den 3.Tabellenrang festigen. Entsprechend motiviert und konzentriert gingen wir das Spiel an, spielten uns eine schnelle 1:3 Führung heraus. Diese 2-Toreführung konnten wir konstant bis zum Pausenstand von 11:13 halten. Auch nach der Pause ließen wir nicht nach. Durch viele gewonnene Eins-gegen-Eins Duelle und einer stabilen Abwehr konnten wir uns sogar auf 9 Tore absetzen. Auch eine Abwehrumstellung der Heimmannschaft brachte uns nicht aus der Ruhe und wir gewannen am Ende dieses wichtige Spiel mit 24:30. Spieler HSG: Lukas Maul (Tor), Benno Dopfer (1), Armin Vosoghi, Lukas Mohler (7), Lars Richert (1), Felix Gross (1), Tim Gebert (9), Jan-Erik Max, Julian Holler (5), Julian Kaiser (2), Noah Rehm (4)