Archiv der Kategorie: Herren

Dezimierte HSG-Herren siegen in Heidelsheim

SG Heidelsheim/Helmsheim III – HSG Bruchsal/Untergrombach 18:36 (7:11)
Nach der enttäuschenden Vorstellung gegen Neuthard wollten die HSG-Herren nicht die nächsten zwei Punkte liegenlassen. Dabei musste man mit einer stark dezimierten Mannschaft in Heidelsheim antreten. Zu Beginn entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, das zunächst von Fehlwürfen auf beiden Seiten geprägt war. Nach 12 gespielten Minuten konnte sich die HSG dann erstmals etwas absetzen (3:6). Beim Stand von 5:10 sah dann HSG-Spieler Dominik Balog wegen drei 2-Minuten-Strafen die rote Karte, was zu Kopfschütteln und Unverständnis nicht nur bei unserer Mannschaft, sondern auch bei der SG und ihren Anhängern führte. Leider fehlte dem Schiedsrichter bei dem Verhängen der Strafen an diesem Tag oftmals das Fingerspitzengefühl, weshalb der Spielfluss in einem eigentlich sehr fairen Spiel oftmals unnötig litt. Trotz langer Unterzahl ging unsere Mannschaft mit einem 4-Tore-Vorsprung in die Pause. In der Kabine sprach Trainer Dozic die zwei Schwachstellen im HSG-Spiel, die schwache Chancenverwertung und das eher behäbige Spiel nach vorne, an. Diese zwei Punkte konnte die HSG dann auch verbessern; über eine gute Torhüterleistung spielte unsere Mannschaft schnell nach vorne und zog Tor um Tor davon. Am Ende konnte die HSG einen doch deutlichen Auswärtssieg einfahren. Die HSG-Herren nahmen also zwei wichtige Auswärtspunkte mit nach Hause und bleiben am TV Neuthard dran. Am nächsten Samstag (21.10.) empfängt die HSG in der Sporthalle Bruchsal die SG Graben/Neudorf III. Anwurf ist um 19:00 Uhr. Spieler HSG: Tom Schäfer & Patrick Junge (Tor), Stefan Lamminger (10/3), Manuel Zwecker (9), David Kolb (6/1), Florian Mohler (4), Dominik Balog (2), Lukas Mohler (2/1), Tobias Bartsch (2), Niko Oestreicher (1)

Schwache Chancenverwertung führt zur ersten Saisonniederlage der HSG-Herren

HSG Bruchsal/Untergrombach – TV Neuthard II 22:30 (10:16)

Nach zwei verkorksten Trainingswochen, in denen viele Spieler aufgrund von Krankheiten und aus sonstigen Gründen fehlten und deshalb keine optimale Spielvorbereitung möglich war, empfingen unsere HSG-Herren den TV Neuthard II in der Sporthalle Bruchsal.
Die HSG startete ohne den verletzten J. Schlegel und den privat verhinderten N. Oestreicher ganz schlecht in die Partie und lag nach 10 gespielten Minuten mit 1:5 in Rückstand. Schon zu diesem Zeitpunkt zeigte sich, was am Ende des Spiels häufig als Grund für die Niederlage gennant werden sollte: die katastrophale Chancenverwertung. Die HSG spielte sich immer wieder Torchancen heraus, diese wurden aber viel zu oft kläglich vergeben. Nachdem unsere Herren zwischenzeitlich auf 2 Tore an die Gäste herankommen konnten, erhöhte der TV seinen Vorsprung bis zur Pause auf 6 Tore (10:16).
Nach der Pause änderte sich leider nichts am Spielverlauf. Die schwache Chancenverwertung aufseiten der HSG verhinderte immer wieder, dass die Gäste noch einmal unter Druck gesetzt werden konnten. Am Ende mussten unsere Herren eine klare 22:30 Heimniederlage hinnehmen.
Diese erste Saisonniederlage kann als ernüchternd und als ein Rückschlag im Aufstiegsrennen bezeichnet werden. Die HSG-Herren müssen sich dabei an die eigene Nase fassen; nicht etwa die Leistung der Gäste aus Neuthard war heute entscheidend, sondern die katastrophale Chancenverwertung unserer Herren. Viel Zeit, diese Niederlage zu verarbeiten, bleibt jedoch nicht. Schon am nächsten Wochenende steht das Auswärtsspiel in Heidelsheim auf dem Programm, zu dem die HSG erneut dezimiert anreisen wird. Spielbeginn am Samstag (14.10.) ist um 18:00 Uhr.
Spieler HSG: Tom Schäfer & Patrick Junge (Tor), Matthias Sohns (7/3), Manuel Zwecker (5), Florian Mohler (4), Dominik Balog (3/1), Stefan Lamminger (1), David Kolb (1), Florian Hartmann (1), Florian Jendrusch, Lukas Mohler

Kantersieg der HSG-Herren zum Rundenauftakt

 

HSG Bruchsal/Untergrombach – SG Odenheim/Unteröwisheim II 37:17 (15:9)
Zum ersten Rundenspiel empfingen unsere HSG-Herren die zweite Mannschaft der SG Odenheim/Unteröwisheim. Die HSG startete gut in die Begegnung und führte schnell mit 3:0. Nachdem die Gäste für kurze Zeit auf ein Tor verkürzen konnten (6:5), übernahm die HSG wieder das Kommando und spielte sich bis zur Halbzeit einen 6-Tore-Vorsprung heraus (15:9). Nach der Pause machte unsere Mannschaft den letzten kleinen Hoffnungsschimmer der Gäste auf einen Auswärtssieg schnell zunichte. Nach 10 gespielten Minuten in der zweiten Halbzeit war das Spiel entschieden (20:11). Die SG hatte der starken Abwehr und dem schnellen Konterspiel unserer HSG nichts entgegenzusetzen. Am Ende hieß es 37:17. Die HSG-Herren feiern also nach dem Einzug in die zweite Runde des Kreispokals mit dem auch in seiner Höhe völlig verdienten Sieg gegen die SG einen gelungenen Start in die Saison 2017/2018. Den guten Eindruck aus den ersten beiden Begegnungen gilt es, im nächsten Spiel am 07.10. um 19:00 Uhr in der Sporthalle Bruchsal gegen den TV Neuthard II zu bestätigen. Auch dort hoffen wir auf lautstarke Unterstützung unserer Zuschauer. Spieler HSG: Tom Schäfer & Patrick Junge (Tor), Stefan Lamminger (6), Manuel Zwecker (5), Matthias Sohns (5), David Kolb (5/2), Dominik Balog (4/1), Jannik Schlegel (4/1), Niko Oestreicher (4), Florian Hartmann (2), Florian Mohler (2), Florian Jendrusch, Lukas Mohler

HSG-Herren ziehen in die zweite Pokalrunde ein

 

HSG Bruchsal/Untergrombach – TV Neuthard II 24:21 (14:12)

Am vergangenen Samstag (09.09.) empfing unsere Herrenmannschaft den TV Neuthard zur ersten Runde des Kreispokals in der Bundschuhhalle Untergrombach. Die Gäste traten hauptsächlich mit Akteuren aus der männlichen A-Jugend an, die in sonst in der Badenliga spielt. Dazu kamen Spieler aus der zweiten Mannschaft. Unsere HSG ging hoch motiviert in dieses erste Pflichtspiel der Saison und startete zunächst gut ins Spiel. Nach 5 ausgeglichenen Minuten schlichen sich jedoch einige Unaufmerksamkeiten in der Abwehr ein, die es den Gästen ermöglichten, sich etwas abzusetzen (4:7). Die HSG-Trainer Dozic und Bartsch reagierten und stellten die Abwehrformation um. Dies brachte die entscheidende Wende. Bis zur Pause schaffte es die HSG, den Rückstand in eine Führung zu drehen (14:12). Auch nach der Halbzeitpause kamen die Gäste nicht mit der Abwehr unserer Herren zurecht. Mit der nötigen Aggressivität und Konzentration ausgestattet, hielt man die gegnerischen Spieler vom Tor fern. Dass man sich nicht noch einen deutlicheren Vorsprung als 4 Tore herausspielen konnte, lag an einer Schwächephase im Angriff, in der man teils zu überhastet abschloss oder am gegnerischen Torhüter scheiterte. Aufgrund der guten Abwehr- und Torwartleistung der HSG schaffte es Neuthard aber nicht mehr, das Spiel zu ihren Gunsten zu drehen. So gewannen unsere HSG-Herren mit 24:21 und zogen seit langem mal wieder in die zweite Pokalrunde ein. Das erste Rundenspiel findet am Samstag, 23. September um 19:00 Uhr in der Sporthalle Bruchsal gegen die zweite Mannschaft der SG Odenheim/Unteröwisheim statt. Dort gilt es, die Abwehrleistung zu wiederholen und die Fehler im Angriff zu vermeiden.
Spieler HSG: Tom Schäfer & Patrick Junge (Tor), David Kolb (9/2), Manuel Zwecker (4), Matthias Sohns (4), Florian Mohler (3), Stefan Lamminger (2), Florian Hartmann (1), Jannik Schlegel (1), Dominik Balog, Florian Jendrusch, Lukas Mohler, Gunter Weiß

Pokalspiel der Herren

 

Am kommenden Samstag (09.09.) starten die HSG-Herren in ihre Pflichtspielsaison 2017/2018. In der ersten Runde des Kreispokals gastiert der TV Neuthard in der Bundschuhhalle in Untergrombach. Unsere Mannschaft möchte dieses Spiel unbedingt gewinnen und so nach einigen Jahren die erste Runde wieder überstehen.  Die HSG würde sich dabei über lautstarke Unterstützung ihrer Zuschauer sehr freuen. Anwurf ist um 17:00 Uhr.