Auswärtssieg der B-Jugend

JSG Neuthard/Büchenau – HSG Bruchsal/Untergrombach 28:30 (12:12)   Die B-Jugend der HSG fuhr mit dem klaren Ziel nach Büchenau, 2 Punkte zu erobern, um in der Tabelle nicht noch einen Platz zurückzufallen. Jedoch waren es die Gastgeber, die besser in das Spiel starteten; unsere HSG lag nach 10 gespielten Minuten mit 5 Toren in Rückstand (8:3). Nach einer Auszeit, in der unsere Spieler von Trainer Hubertus Bauknecht wachgerüttelt wurden, fing sich unsere Mannschaft und glich in der 18. Spielminute zum 9:9 aus. Es entwickelte sich nun ein spannendes Spiel auf Augenhöhe, in dem die HSG eigentlich den besseren Eindruck machte, dies aber zunächst nicht nutzen konnte. Kurz nach der Halbzeit begann dann die stärkste Phase unserer B-Jugend, in der eine 3-Tore-Führung herausgespielt werden konnte (15:18). Leider trug dies nicht zu einem sichereren und souveräneren Auftreten der HSG bei. Durch einfache Ballverluste und schwache Torabschlüsse wurde es den Gastgebern ermöglicht, noch einmal auszugleichen (21:21). Jedoch ließ sich unsere Mannschaft davon nicht beeindrucken und stellte den alten Vorsprung in der Folge wieder her, der auch bis zum Ende des Spiels aufrecht erhalten werden konnte (28:30). Durch diesen Auswärtssieg, der hart erkämpft war und nicht so knapp hätte ausfallen müssen, festigt unsere B-Jugend den 5. Tabellenplatz, von dem sie von der HSG Pforzheim nun nicht mehr verdrängt werden kann. Am kommenden Sonntag (02.04) trifft man im letzten Spiel der Saison 16/17 auswärts auf den TV Forst. Spielbeginn ist um 15:30 Uhr in der Waldseehalle Forst.   Spieler HSG: Philipp Anthes (Tor), Jannis Seitner (12/1), Jakob Lamminger (8/3), Lukas Max (6), Alexander Born (3), Jan-Erik Max (1), Jan Edelmann, Arian Vosoghi, Alexander Köstel, Lars Biedermann, Niklas Seng 

Souveräner Heimsieg der HSG-Herren

HSG Bruchsal/Untergrombach – SG Graben/Neudorf II 30:20 (15:9)   Am vergangenen Samstag (25.03.) empfing die erste Herrenmannschaft der HSG die Landesligareserve der SG Graben/Neudorf zum letzten Heimspiel dieser Saison in der Sporthalle Bruchsal. Die HSG-Herren wollten unbedingt ihre Heimfans zum Abschluss mit einem Sieg beschenken und sich für die knappe Niederlage im Hinspiel revanchieren. Die HSG brauchte ein paar Minuten, um in das Spiel hineinzufinden. Nach 4 gespielten Minuten ging man das erste Mal in Führung (3:2). In der Folge schaffte es unsere Mannschaft, diesen Vorspung zu halten und ihn bis zur Pause sogar noch auszubauen (15:9). Basis dafür war vor allem die gute Abwehrarbeit der Bartsch-Truppe, die die Gäste immer wieder vor Probleme stellte.  In der Halbzeitpause nahmen sich unsere Herren vor, weiter Gas zu geben, um die Gastmannschaft auf Distanz zu halten. Dies gelang gut, die HSG baute ihren Vorsprung bis zur 38. Minute auf 10 Tore aus (20:10). Zu diesem Zeitpunkt war der Widerstand der Gäste, die nun nur noch mit überharten Abwehraktionen auf sich aufmerksam machten, gebrochen. Am Ende stand ein hochverdienter 30:20-Heimsieg auf der Anzeigetafel, der auch in dieser Höhe in Ordnung ging. Dieser Heimsieg zeigt, was in dieser Mannschaft steckt und eigentlich in dieser Saison möglich gewesen wäre. Leider haben unsere Herren ihr Schicksal nicht mehr in der eigenen Hand. Ob der Abstieg in die Kreisliga Realität wird, hängt vom Rundenverlauf in den höheren Ligen ab. Verdient hätten unsere Herren den Klassenerhalt allemal. Am kommenden Sonntag (02.04.) reisen unsere HSG-Herren zum letzten Spiel nach Gondelsheim. Anwurf in der Saalbachhalle (Bruchsaler Straße, 75053 Gondelsheim) ist um 17:30 Uhr. Die HSG würde sich über lautstarke Unterstützung ihrer Fans bei diesem letzten Saisonspiel sehr freuen.   Spieler HSG: Patrick Junge & Tom Schäfer (Tor), Stefan Lamminger (6), Matthias Sohns (6), David Kolb (5/4), Florian Mohler (5), Manuel Zwecker (3), Lukas Mohler (2), Niko Oestreicher (2), Janosch Oberst (1), Jannik Schlegel

4 Minuten machen den Unterschied

HSG Bruchsal/Untergrombach II – SG Graben/Neudorf III 36:31 (14:15)   Im letzten Spiel der Saison 2016/2017 traf unsere zweite Mannschaft am Samstag, den 25.03.17, in der Sporthalle Bruchsal auf die dritte Mannschaft der SG Graben/Neudorf.   Die Begegnung verlief in der gesamten ersten Spielhälfte sehr ausgeglichen, sodass es keiner der beiden Mannschaften gelang, einen bedeutenden Vorsprung zu erspielen. Die Seiten wurden nach 30 Minuten beim Spielstand von 14:15 gewechselt. Diese Halbzeitführung der SG sollte jedoch deren letzte Führung im Spiel sein, denn durch einen 5:0 Lauf innerhalb von 4 Minuten rissen unsere Männer das Spiel an sich. Es gelang unserer Reserve die Führung über 26:20 auf 32:23 in der 53. Spielminute komfortabel auszubauen. Da das Spiel an dieser Stelle entschieden war, galt es nun darauf zu achten, dass sich keine Spieler mehr verletzten, weshalb ein Gang zurück geschaltet wurde und wir somit letztendlich nur mit fünf Toren Unterschied (36:31) gewinnen konnten. Die zweite Mannschaft bedankt sich ausdrücklich bei allen Fans, die sie über die gesamte Runde stets lautstark unterstützt haben und freut sich bereits jetzt auf die Unterstützung in der kommenden Saison ab September!!!   Es spielten: Hans Lang (Tor), Torge Hauschildt (9/5), Jens Käpernick (6), Lars Richert (5), Niko Oestreicher (4), Daniel Fischer (3), Lukas Mohler (2), Markus Füßler (2), Gunter Weiß (2), Julian Reinhard (2), Heiko Holler (1)

Gerechtes Unentschieden in Neuthard

TV Neuthard II – HSG Bruchsal/Untergrombach II 32:32 (21:16)   Am Sonntag, den 12.03.2017, musste unsere zweite Herrenmannschaft zum letzten Auswärtsspiel der Saison beim Tabellenführer in Neuthard antreten.   Tabellarisch galt unsere Mannschaft als Außenseiter der Begegnung, doch zeigte sich bereits in der Anfangsphase, dass man diese Rolle nicht einnehmen wollte. So begann die Begegnung bis zum 8:7 nach elf Spielminuten ausgeglichen. Durch eine teilweise zweifache Manndeckung, fiel es unseren Männern im Angriff schwerer die Spielsituationen zu Ende zu spielen. Vermehrte Fehlpässe, zu hastige und unsaubere Abschlüsse, sowie eine schwache Defensive kennzeichneten die letzten 20 Minuten der ersten Halbzeit, in denen sich der TV Neuthard zur Halbzeit auf 21:16 absetzen konnte.   Da unsere Reserve in den ersten Spielminuten sah, dass man am heutigen Tage nicht chancenlos sein würde, sollten nach der Pause die Fehler aus der ersten Halbzeit abgestellt werden. Und wer zur Halbzeit glaubte, dass das Spiel bereits verloren sei, irrte sich. Zielstrebig setzte unsere Reserve die besprochenen Ziele um und konnte bereits in der 37. Spielminute den Ausgleich zum 23:23 erzielen. Fortan zeigte sich eine Begegnung auf Augenhöhe, auch wenn es dem TV Neuthard in der 43. Spielminute gelang, sich nochmals mit 28:25 abzusetzen. Denn anschließend legte unsere Mannschaft einen 4-Tore-Lauf hin und führte in der 50. Spielminute sogar mit 28:29. Nun war die HSG die überlegene Mannschaft und fünf Minuten vor Schluss schien beim Stand von 29:31 noch eine Überraschung möglich. Nach 60 Minuten mussten sich dann beide Mannschaften doch mit einem leistungsgerechten 32:32 begnügen, das dem Spielverlauf letztendlich gerecht wurde.   Im letzten Saisonspiel am Samstag, den 25.03.17, um 16:00 Uhr in der Sporthalle Bruchsal möchte unsere zweite Herrenmannschaft nochmals einen Sieg gegen die SG Graben/Neudorf III einfahren und sich anschließend von ihren Fans gebührend verabschieden. Es würde unsere Männer daher freuen, wenn auch bei diesem Spiel die Mannschaft nochmals lautstark unterstützt werden würde.   Es spielten: Lang (Tor), Kolb (9/4), Oestreicher (6), Mohler (5), Käpernick (4), Jendrusch (3), Kratzmaier F. (1), Fischer (1), Füßler (1), Hauschildt (1), Richert (1), Weiß, Reinhard

HSG-Herren verpassen Überraschung nur knapp

SG Odenheim/Unteröwisheim – HSG Bruchsal/Untergrombach 28:26 (14:14)   Am vergangenen Sonntag (12.03.) fuhren unsere HSG-Herren zum heimstarken Tabellenzweiten nach Odenheim.  Das Spiel begann sehr schleppend, beide Mannschaften kamen nicht gut in die Begegnung hinein. Eine zwischenzeitliche 4-Tore-Führung (10:6) gab den Gastgebern keine Sicherheit, unsere HSG konnte diesen Rückstand noch bis zur Pause egalisieren (14:14). Nach dem Seitenwechsel konnte sich zunächst keine Mannschaft absetzen. Durch zwei unglückliche Aktionen, die mit 2-Minuten-Strafen geahndet wurden, musste dann unsere HSG jedoch für kurze Zeit in zweifacher Unterzahl agieren. Dies nutze die SG aus und erspielte sich eine 3-Tore-Führung. Diese bauten die Gastgeber bis 5 Minuten vor Ende noch einmal aus, beim Spielstand von 27:23 schien der Sieger festzustehen. Doch die HSG gab sich nicht auf und weckte durch den Anschlusstreffer zum 27:26 30 Sekunden vor Ende noch einmal Hoffnungen auf einen überraschenden Punktgewinn. Leider konnte man anschließend den Ball nicht noch einmal erobern, Odenheim erzielte dagegen den entscheidenden Treffer zum 28:26. Die HSG-Herren schrammen damit äußerst knapp an einer Überraschung beim in eigener Halle noch ungeschlagenen Tabellenzweiten vorbei. Auf die vor allem kämpferisch ansprechende Leistung lässt sich jedoch aufbauen. Zum letzten Heimspiel der Saison 16/17 empfängt unsere HSG am 25.03.17 in der Sporthalle Bruchsal die zweite Mannschaft der SG Graben-Neudorf. Unsere Mannschaft will dieses Spiel unbedingt gewinnen, um sich nach einigen unglücklichen Heimniederlagen in dieser Saison angemessen von ihren Heimfans in die Sommerpause zu verabschieden. Zudem möchte man sich für die knappe Niederlage aus dem Hinspiel revanchieren. Die HSG-Herren erhoffen sich bei diesem letzten Heimspiel noch einmal lautstarke Unterstützung ihrer Zuschauer, Anwurf ist um 18:00 Uhr.   Spieler HSG: Junge & Schäfer (Tor), Kolb (7/4), Schlegel (5), Zwecker (5), Lamminger (2), Hartmann (2), Oestreicher (2), Mohler, L. (1), Sohns (1), Mohler, F. (1), Jendrusch, Oberst