Damen feiern ersten Saisonsieg!

Am vergangenen Sonntag traten die Damen der HSG zum ersten Rückspiel der Saison beim TV/HC Odenheim an. Von den Strapazen der Hinrunde erholt, startete die HSG in das Spiel wie man sich es vorgestellt hatte: mit viel Druck, großem Kampfeswillen und Teamgeist. Den Grundstein zum Sieg legte die neue Trainerkombi Moni-Helmut-Thomas, die der Mannschaft in den letzten Trainingseinheiten zu neuer Energie verhalf.

Allerdings verlief der Spielbeginn zunächst schleppend; die ersten Treffer ließen einige Minuten auf sich warten. Danach verlief die Partie eher ausgeglichen. Keine der beiden Mannschaften konnte sich mit mehr als zwei Toren absetzen. Die geringe Torausbeute in der ersten Halbzeit war das Ergebnis sehr guter Abwehrarbeit; die Seiten wurden mit einem Stand von 6:6 gewechselt.

Die zweite Halbzeit verlief nicht viel anders; beide Mannschaften spielten auf Augenhöhe. Mit dem 8:11 erzielte unsere Mannschaft erstmals einen Dreitorevorsprung, den die Gegner aber bald wieder ausgleichen konnten. In den letzten Minuten behielt die HSG nach der von Moni gesetzten Auszeit jedoch klar die Nerven und konnte so das Spiel mit 14:16 für sich entscheiden.

Unser Team überzeugte durch eine konzentrierte, geschlossene Mannschaftsleistung und man kann nur hoffen, dass es der Mannschaft nun auch bei den nächsten zwei Spielen – alle in eigener Halle – gelingt, diese Leistung zu wiederholen.

Einen besonderen Dank an Moni und Thomas für die Unterstützung von der Bank und vom Sekretärtisch aus 😉

Tore für die HSG: M. Streit 6, K. Willms 5/4, A. Grassel 2/1, A. Bohn 2, N. Weißenberger 1

Spiel der 2. Mannschaft

HSG Bruchsal –Untergrombach 2 : SG Kronau-Östringen4 31:39 (14:20)

Die Partie gegen den bisher ungeschlagenen verlief zunächst recht offen über ein 5:6 und 10:12, allerdings gelangen den Gästen vor dem Pausenpfiff einige gute Aktionen wodurch sie ihre Führung auf 20:14 ausbauen konnten. In der 2. Hälfte versuchte man wieder durch ein schnelleres Spiel über die Außen an die SG anzuknüpfen (21:25). Diese spielte hingegen routiniert weiter und gewann schließlich deutlich mit 39:31.

Spieler: N. Gaß & P. Junge (Tor),V. Krepper5 ,T. Berg 5,M. Zwecker 2, D. Recktenwald1, M. Mangei1,N.Mandel 8(5), T. Holler2, S. Kolb5, D. Holler 2, M. Reifig, J. Kern, O. Mäder

Ein guter Start in das neue Jahr für die HSG

HSG Bruchsal – Untergrombach : TV Unteröwisheim

Das erste Spiel des Jahres 2010 begann recht spektakulär mit einer roten Karte für Tobias Bartsch nach nur sechs Minuten. Trotz dieser fragwürdigen Entscheidung lies man sich jedoch nicht irritieren und spielte kontrolliert weiter. Dadurch führte man nach etwa 15 Minuten mit 11:4. Allerdings geriet man dann durch einige Zeitstrafen etwas aus dem Konzept und beendete die 1. Hälfte mit 15:9. Nach der Pause blieben die Gäste zunächst am Ball, da man nur zu viert auf dem Feld stand und konnten den Abstand verkleinern (18:15), dann allerdings spielte man wieder zusammen und zog auf 24:15 davon. Der Gegner versuchte zwar noch einmal sich aufzubäumen (26:22), scheiterte aber und musste sich letzt endlich mit 31:25 geschlagen geben.

Spieler: C. Dammert & N.Gaß (Tor),T. Bartsch 1,M. Becker 4,V. Modery 5,A. Berg6,J. Käpernick10(4),J. Gorenflo 3,V. Krepper1, A. Holler1,T. Bartsch1, N. Butt,T. Berg,C. Mangei,H. Holler

HSG C1 unterliegt deutlich gegen Oberderdingen Sulzfeld

Am Wochenende fand das erste Spiel im Jahr 2010 der männlichen C1 – Jugend statt. Mit der SG Oberderdingen/ Sulzfeld kam ein erwartet schwerer Gegner. Nachdem das Hinspiel ebenfalls bereits vorloren wurde, merkte man der Mannschaft, die dieses Jahr noch kein Training absolviert hatte, ein wenig Nervosität an. Dies spiegelte sich dann gleich zu Beginn im Spielverlauf wieder, denn es wurde in der Abwehr zum Teil sehr nachlässig und unkonzentriert gearbeitet. Hinzu kam, dass auch im Angriff einige gute Chancen vergeben wurden und wir zu oft leichtfertig der Ball verloren, was dem körperlich überlegenen Gegner zu leichten Toren verhalf. Die Niederlage geht somit auch in der Höhe von 22 : 35 in Ordnung.

Für die C1 der HSG spielten :

Sebastin Seher 2 , Pascal Kasperczyk 1, Peter Leipert 1, Jannik Schlegel 8(2) , Daniel Wassmer 6, Yannik Sommerrock, Florian Jendrusch 4, Keno Wilken, Florian Mohler

E-Jugend I mit Niederlage in eigener Halle

doc iconSpielbericht1.doc Die E-Jugend der HSG Bruchsal-Untergrombach war bei diesem Spiel wieder einmal – leider – nur zu siebt und hatte somit keine Möglichkeit zum Auswechseln. Kurz vor Spielbeginn tauchte, überraschend für die Jungs, ihre Trainerin Elli auf und wurde mit einem großen Hallo begrüßt. So begannen die Bruchsaler in der ersten Halbzeit gegen den TV Büchenau engagiert mit einigen gelungenen Kombinationen. Nach anfänglicher Führung stand es zur Pause jedoch 4:5. Zu Beginn der zweiten Hälfte gerieten unsere Jungs trotz gutem Einsatz und schönen Spielzügen stark unter Druck und so stand es schnell 4:12. Zu erwähnen sei der in dieser Phase gehaltene Penalty durch unseren Torhüter Fabian. Erst in den letzten fünf Minuten fand Bruchsal zu seinem Spiel und konnte noch auf 10:14 verkürzen.

Die Torschützen waren dabei Tim Gebert mit 2, Lukas Mohler mit 3 und Fabian Thomas in der Schlussoffensive mit 5 Treffern.

Bericht: G.Sindermann